Weingut

In einer enger werdenden Welt voller Grenzen wird das Gefühl von Freiheit immer erstrebenswerter. Freiheit bedeutet für den Gründer des Weingutes Nachhaltigkeit und Ausgleich in der der Natur. Als Kind in einer Weinregion aufgewachsen, war er als Journalist und Investmentbanker tätig, bis er verschiedene Unternehmen etablierte.

Das 2010 gegründete Weingut ermöglicht dem Inhaber, seine Definition von Freiheit zu leben. Die teilweise über 35 Jahre alten Weinberge im Rheingau werden nachhaltig bewirtschaftet. Verschiedene Lagen liefern Rieslingtrauben für Weine und Sekte. Auch alte Rebsorten werden kultiviert. Von Trauben des berühmten Assmannshäuser Höllenberges wird der Spätburgunder gekeltert.